04.05.-05.05.2017

- Venediger Rush - in drei Disziplinen auf den höchsten Salzburger -

Teamgeist, Grenzerfahrungen, Sport, Alpinismus und Abenteuer – die Rush-Events sind jedes für sich ein Dreikampf der Extreme. Nahe oder in der jeweiligen Landeshauptstadt starten die Teilnehmer mit dem Rennrad auf anspruchsvolle Strecken. Am Fuß des höchsten Gipfels geht es per Trailrun an die Schneegrenze, bevor die Sportler mit Tourenski und Steigeisen den Gipfelsieg in Angriff nehmen. Die Rush-Events sind keine Rennen. Aber immer eine Reise an die Grenze der Belastbarkeit.

 

Der Beginn
Im April 2014 starteten Sportler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie aus den USA in ein neues Abenteuer: den Venediger Rush. Seither ist aus einer guten Idee eines der spannendsten Jedermann-Events des Jahres geworden. Damals gingen rund 45 Athleten gemeinsam auf eine zweitägige Reise – durch das Salzburger Land, in die Hohen Tauern auf den Gipfel des Großvenedigers und an die Grenzen der Belastbarkeit. Denn auch wenn der Venediger Rush kein Rennen ist, eine gemütliche Tour sieht ganz anders aus.

Von Salzburg aus geht es mit dem Rennrad über wellige 165 Kilometer nach Neukirchen am Großvenediger. Dort wechseln die Sportler vom Rad in die Laufschuhe und machen sich auf den Trailrun bis zur Schneegrenze. Ab hier führt der Weg auf Tourenski bis zur Kürsinger Hütte. Am zweiten Tag dann steht mit dem ersten Tageslicht der Gipfelsturm auf dem Großvenediger auf dem Programm.

 

Alle Infos zum Venediger Rush finden Sie unter www.venediger-rush.at
Der Film zum Event steht unter https://vimeo.com/166057803 bereit

Sluiten

Jouw Droomvakantie

Positionen Filtern nach: alles Anzeigen | Wanderungen | Gastronomie | Aktivitäten | Themen

Lorem ipsum