- Obstlehrweg Pomarium -

Kommerziell erfolgreicher Obstanbau ist im Pinzgau seit über 150 Jahren nachweisbar, besonders Bramberg nimmt  bei der Kultivierung der "Alten Sorten" Zwiebler, Borsdorfer, Weinling und Spitzling eine herausragende Stellung ein. Das heutige, in dieser Form und Größe im Oberpinzgau einmalige, Pomarium beim Reitlbauern in Wenns in der Wildkogel-Arena ist ein direktes Resultat jener Entwicklung.

In der, sowohl aus ökologischer als auch aus landschaftsformender Sicht wertvollen Streuobstanlage, blieben die alten Sorten erhalten, durch die Pflanzung neuer Bäume wuchs die Formensprache des Gartens und die Vielfalt der Ernte.

Der Obstgarten ist ganzjährig frei zugänglich, diverse Verbesserungen und aktualisierte Schautafeln mit Hintergrundwissen zu Züchter, Züchtung und mit Informationen zu Baum und Frucht machen einen Besuch zum Erlebnis. Ein direkt im Garten liegendes Bienenhaus zeigt anschaulich den Zusammenhang zwischen erfolgreichem Obstbau und den sprichwörtlich fleißigen Insekten.

schließen

DEIN TRAUMURLAUB

Positionen Filtern nach: alles Anzeigen | Wanderungen | Gastronomie | Aktivitäten | Themen

Lorem ipsum