Inhalte werden durchsucht... Es wurden keine entsprechenden Ergebnisse gefunden.

Den Nationalpark Hohe Tauern erleben

Als im Jahr 1872 in den Rocky Mountains der Yellowstone Nationalpark gegründet wurde, konnte niemand ahnen, dass damit der Grundstein für eine globale Vision gelegt war: die Nationalparkidee.

Die Nationalparkidee bedeutet, herausragende Naturlandschaften für uns und die nachfolgenden Generationen zu erhalten und diese darüber hinaus auch für den Menschen erfahrbar und erlebbar zu machen.

Der Nationalpark Hohe Tauern ist mit 1.856 km² der größte Nationalpark der Alpen mit einer einzigartigen und ursprünglichen Natur- und Kulturlandschaft. Er erstreckt sich von rund 1.000 m Seehöhe bis hinauf auf 3.798 m zum Gipfel des Großglockners.

Nationalpark Hohe Tauern

Während der Sommermonate bietet die Nationalparkverwaltung für alle Interessierten Exkursionen zu den verschiedensten Themen. Von Tauernüberquerungen bis hin zu Wildtierbeobachtungen oder geologischen Exkursionen in die Tauerntäler.

Smaragdwanderweg in den Hohen Tauern

Jeden Montag:

Tal der Smaragde (ab 6 Jahre)

Ein Nationalpark Ranger  begleitet Sie entlang des Smaragdwanderweges ins Habachtal und gibt Informationen über die Nationalpark Region und auch Wandertipps für die kommenden Tage. Um 17.00 Uhr erreichen Sie den Gasthof Alpenrose. Rückkehr individuell mit dem Tälertaxi oder zu Fuß.

Anforderungsstufe: mittel
Anmeldung: Nicht erforderlich, über die Durchführung der Tour wird jeweils beim Treffpunkt entschieden.
Treffpunkt: 12.45 Uhr Parkplatz Habachtal, Dauer: bis ca. 17.00 Uhr (Rückfahrt mit dem Tälertaxi oder zu Fuß)
Kosten: mit Wildkogel Card/Gästekarte gratis, ohne Wildkogel Card/Gästekarte € 9,00 für Erw. Kinder und Jugendliche (6 - 16 Jahre) in Begleitung ihrer Eltern gratis (exkl. Taxikosten)
Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen
Veranstaltungszeitraum: 07.07. – 08.09.2014

Wildtier- und Bartgeiersafari

Jeden Dienstag:

Wildtiersafari (ab 6 jahre)

Ein erfahrenen Nationalpark-Berufsjäger begleitet Sie zum Beobachtungsstützpunkt. Mit etwas Glück werden Wildtiere wie Murmeltiere, Gämsen und Rotwild entdeckt.

Anforderungsstufe: leicht
Anmeldung:
Nicht erforderlich, über die Durchführung der Tour wird jeweils beim Treffpunkt entschieden.
Treffpunkt: 17.00 Uhr Enzianhütte (erreichbar zu Fuß oder mit dem Tälertaxi), Dauer bis ca. 20.00 Uhr
Kosten: mit Wildkogel Card/Gästekarte gratis, ohne Wildkogel Card/Gästekarte € 9,00 Erw., Kinder und Jugendliche (6 - 16 Jahre) in Begleitung ihrer Eltern gratis
Veranstaltungszeitraum: 01.07. - 02.09.2014

Eiswelten - Gletscher

Jeden Mittwoch:

im reich der steinböcke

Neben großartigen Ausblicken auf die Gletscherriesen Großvenediger und Großer Geiger bietet der Talschluss vom Obersulzbachtal eine weitere Besonderheit: Am Fuß des Keeskogel lassen sich mit etwas Glück Steinböcke im Moränenbereich beobachten

Anforderungsstufe: anspruchsvoll
Anmeldung: Vortag bis 12.00 Uhr
Treffpunkt: 07.30 Uhr, Parkplatz Hopffeldboden, Dauer: bis ca. 18.00 Uhr
Kosten: Führung mit Wildkogel Card/Gästekarte gratis, ohne Wildkogel Card/Gästekarte € 15,00 Erw., Kinder und Jugendliche (8 – 16 Jahre) in Begleitung ihrer Eltern gratis; zzgl. Taxikosten (hin- und retour ca. € 22,00)
Mindestteilnehmer: 6 Personen
Veranstaltungszeitraum: 09.07 - 03.09.2014
Anmerkung: Geeignet für Kinder ab 8 Jahre

Larmkogel Gipfeltreffen

Jeden Donnerstag:

Gipfeltreffen Larmkogel

Anspruchsvolle Tour auf den Larmkogel - ein eisfreier Aussichtsberg der Sonderklasse. Begleitet von Ausblicken auf das Habachkees steigen Sie über die Moa-Alm und die Thüringerhütte mit dem Ranger über 1.500 Höhenmeter dem Gipfel zu.

Anforderungsstufe: anspruchsvoll
Anmeldung: Vortag bis 12.00 Uhr
Treffpunkt: 06.45 Uhr Parkplatz Habachtal
Kosten: Führung mit Wildkogel Card/Gästekarte gratis, ohne Wildkogel Card/Gästekarte € 15,00 pro Erw., Kinder und Jugendliche (12 - 16 Jahre) in Begleitung ihrer Eltern gratis
Mindestteilnehmer: 6 Personen
Veranstaltungszeitraum: 10.07. - 04.09.2014
Anmerkung: Bergtag mit langem, aber lohnendem Auf- & Abstieg. Gute Grundkondition sowie  hochgebirgstaugliche Ausrüstung (Wärmeschutz, Handschuhe, Mütze) erforderlich!

Jeden Freitag:

Blick ins Tauernfenster - alpine Geologie

Selten wurden alpine Geologie so spannend und leicht verständlich aufbereitet, wie für den Geolehrweg im Untersulzbachtal. Die Wanderung beginnt beim Gasthof Schütthof im Ortsteil Sulzau-Neukirchen und endet am Martinsstollen des ehemaligen Bergwerks Hochfeld. Mehrere Stationen entlang der Strecke gewähren faszinierende Einblicke in die Geologie des Tauernfensters. Der Besuch des Martinsstollens ist ein weiterer Höhepunkt dieses Tages. 

Anforderungsstufe: leicht
Anmeldung: Nicht erforderlich. Über die Durchführung der Tour wird jeweils beim Treffpunkt entschieden.
Treffpunkt: Vormittag 09:00 Uhr, Nachmittag 13:00 Uhr, bei der Eingangstafel (5 min Südlich vom Gasthof Schütthof am Beginn des Rundweges, rechte Seite).
Kosten: Führung mit Gästekarte/Wildkogel Card gratis, ohne Gästekarte/Wildkogel Card € 9,00 Erw., Kinder und Jugendliche (8 – 16 Jahre) in Begleitung ihrer Eltern gratis
Veranstaltungszeitraum: 04.07. - 05.09.2014

 

  • Unterkunfts Suche

Wetter

Wetter Vorschau

Mi
01.10.2014
17°C
Do
02.10.2014
16°C
Fr
03.10.2014
17°C
mehr
Livecams

Live Cams

iSki Tracker
Blog